Menu Close

AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC – Vernünftige Alternative zur 7590

Sehr gute box, konnte eine steigerung von 31 mbit auf 37mbit (stabil) erreichen (max wert nach provider ist 37mbit) und die reaktionszeiten haben sich auch verbessert. Es spricht fast alles für die fritzbox, qualität, leistung, funktionalität, technologie, außer das diese nicht direkt als reines modem verwendet werden kann. Also kein echten bridge mode. Zusatz: ich verwende ausschließlich nur die dsl funktion, die fritzbox ist über lan kabel verbunden und alle zusätzlichen funktionen deaktiviert. Firewall router und wlan funktionen werden von leistungsstarken unifi geräten übernommen.

Die fritzbox 7530 habe ich nach einigen vergleichen und dem lesen diverser testberichte gekauft – wegen zwangsumstellung meiner telekom-isdn-leitung auf voip. Die neue vdsl-leitung läuft mit 50 mbit (mehr geht bei uns nicht). Ich hatte leichte bedenken wegen doch teilweise negativer bewertungen von avm-produkten und war vorher mit netgear immer gut gefahren. Dass einige funktionalitäten im vergleich zum spitzenprodukt von avm fehlen, kein problem. Das alte isdn-telefon wollte ich eh austauschen (kann man an die 7530 wegen fehlendem s0-bus nicht mehr anschließen). Tag der umstellung – schon mal erfreulich, die telekom hat den angekündigten termin eingehalten und auch über die erfolgte umstellung benachrichtigt. Die fritzbox 7530 ausgepackt, wirklich klein und leicht das teil. Direkt an die tae-dose angeschlossen, wieder erfreulich, weniger kabelverhau. Ein notebook erst einmal mit kabel über lan angesteckt und den einrichtungsassistenten genutzt. Was sofort auffällt, das bedienungsmenü ist übersichtlich, aufgeräumt und selbsterklärend.

Nach zwei “ausflügen” mit speedort und tp link routern bin ich nun wieder bei avm gelandet. Die fritzbox 7530 hat ein wahnsinnig gutes preis/leistungsverhältnis und bietet mir alles was ich zu hause benötige und mir persönlich wichtig ist, nämlich eine zuverlässige dect basistation mit einer guten unterstützung von mobilteilen anderer hersteller, ein schnelles globales telefonbuch, starkes wlan in allen netzen, einem sehr schön regelbaren gastzugang, problemlosen betrieb an vdsl100 und natürlich die intuitive und übersichtliche oberfläche des fritz os. Außerdem das neue, moderne design. Ich sag’ nur: alles richtig gemacht, avm :).

Meine ansprüche sind allerdings auch nicht sonderlich hoch und ich messe auch nicht den wlan-pegelwir haben in unserer 100 qm wohnung 25 cm dicke massive stahlbetonwände und der pegel reicht in jede eckenegativ ist mir nur aufgefallen das man nicht vorgesehen hat das gerät mit der flachen seite nach unten an der wand zu befestigen. Umgekehrt ja also mit dem roten teil nach unten. Da der router unter der decke befestigt werden soll hänge die kabel dann nach unten was ziemlich dämlich aussieht. Also avm hier müsst ihr nacharbeiten. Ferner finde ich im router einige funktionen wie “reconnect” der dsl-verbindung regelmäßig nicht wieder so versteckt ist. Außerdem müssen auch die versteckten menüpunkte sichtbar gemacht werden wozu man sich mühevoll durch foren kämpfen muss. Der menü-aufbau nicht intuitiv nachvollziehbar. So suche ich dann auch regelmäßig, wenn ich telefonregeln erstellen will o.

In guter tradition hat avm auch bei dem neuen vdsl-internet wlan router mit der bezeichnung fritz-box7530 nicht an dem funktionsumfang für „nerds“ gespart. Die einstellmöglichkeiten zur feinjustierung und der informationsgehalt der professionellen gerätesoftware sind einzigartig und begeistern immer wieder aufs neue. Als ersatz für einen in die jahre gekommenen und technisch unsicheren telekom router vom typ „speedport w723v typ b“ an einem telekom vdsl-anschluss mit iptv und voip-telefonie wurde die fritz-box angeschafft. Die einrichtung der internetverbindung, der tv-funktion und der ip-telefonie funktionierte für mich als it-profi schnell und selbsterklärend. Der absolute laie wird an der ein- oder anderen stelle evt. Aber denjenigen empfehle ich immer darauf zu achten, dass an jeder stelle der software meist noch diverse untermenüs anwählbar sind wo wichtige einstellungen vorgenommen werden können. Grundsätzlich empfehle ich auch den download der ausführlichen bedienungsanleitung bzw. Dem handbuch weil man mit der beiliegenden kurzanleitung ggf. Hinsichtlich der ip-telefonie bzw. Voip der telekom ersetzt die fritz-box 7530 eine ganze telefonanlage. Die einstell- und konfigurationsmöglichkeiten wie auch der funktionsumfang sind absolut top. Dank der integrierten dect-schnittstelle benötigt man für seine dect-telefone keine basis mehr und kann die schnurlostelefone insofern direkt mit dem router verbinden. Das spart zusätzlich stromkosten und bringt z.

Hatte davor die 1und1 fritzbox,hatte oft internetabbrüche. Erst dachte ich, dass es an meinem netgear xr500 liegt bis ich die fritzbox gewechselt hab. Beim zocken ist mein ping viel stabiler und nach 4-5 jahren glaube ich, dass es einfach schon zeit war die fritzbox zu wechseln. Ich benutze es mit meiner 100k vdsl leitung, es ist auch möglich die neuste supervectoring vdsl (35b) zu benutzen, bzw die 100k bin 300k leitungen. Der ui (userinterface) sieht bei allen fritzboxen meist gleich aus, wenn nicht 1:1 exkl features. Kurzgesagt, wer sich in 2018 ein router/modem kaufne will, sollte immer das neuste kaufen. Mit der fritzbox 7530 machen sie nichts falsch.

Ich bin von der fritzbox 7530 begeistert. Es ist das erste gerät, welches tadellos an meinem vdsl-anschluss der österreichischen a1 telekom austria ohne fehler und häufigen unterbrechungen arbeitet. Hier hat avm wirklich gute qualität geliefert und ich kann nur eine klar kaufempfehlung aussprechen. Version für deutschland läuft auf basis von annex b – ist aber in Österreich 100% einsetzbar und doch um eine ecke günstiger als die Österreichversion, die man nicht zwingend verwenden muss.

Einfache einrichtung und handhabung wie von fritz box seit jeher gewohnt. Ich hätte mir allerdings externe antennen gewünscht für optimale sendeleistung. Das ist nach wie vor ein manko bei einigen modellen. Warum avm das so macht bleibt ein rätsel. Und warum die neuen modelle keinen ausschalter mehr haben, bleibt wohl auch ein geheimnis. All das ist gemessen an den vorteilen einer fritz box locker zu verschmerzen. Fazit: absolut empfehlenswert.

Bin von schwächelndem speedport w 921 v umgestiegen (da war wohl netzteil am absterben, darf nach einigen jahren schon der fall sein). Hab mich für “die kleinere variante” der fritzbox und nicht das flaggschiff entschieden, da ich weder isdn telefone anschliesse noch erwarte, sehr viel wlan bandbreite zu benötigen. Gerät war nach einem tag geliefert, originalverpackt und -versiegelt. Betreibe das gerät an telekom ip anschluß vdsl 50 mbit mit magenta zuhause. Dazu drei devolo powerline geräte und ein dect telefon. Einrichtung war im prinzip einfach und grade aus, bin nur an der eingabe der informationen für ip telefonie gleich am anfang “falsch abgebogen”. Ansonsten war alles in einer guten stunde wieder so wie vorher. Die umfangreiche software haut den bescheidenen speerport-nutzer fast um, aber ist alles schnell erschlossen. Stabilität muss sich noch erschliessen, aber bisher alles sehr zufriedenstellend.

Der router hat ein sehr schnelles modem mit einer guten latenzzeit von 13ms. Das wlan ist eher durchschnittlich. Das wlan ist nur halb so stark wie das der 200 euro teueren fritzbox 7590. Bei wlankritische wohnungen braucht man einen verstärker. Die gespräche über die voip-funktion sind klar und deutlich. 0 liest ext-formatierte daten recht schnell. Sehr langsam hingegen ntfs-daten (19 mb/s). Das format exfat wird nicht unterstützt. Der interne speicher beträgt nur 9,7 mb.

Ich bin vom speedport w921v auf die fb7530 umgestiegen. Die einrichtung war sehr einfach und somit schnell erledigt. Interessanterweise läuft mein internet jetzt schneller als vorher. Die fb versteht sich auch besser mit anderen routern, access points und switches (alles von asus) im netzwerk. Keine abstürze oder neustarts mehr. Wlan kann ich nichts zu sagen, da dieses über besagte access points läuft. Somit alle daumen hoch und 5 sterne. Noch ein neunmalkluger hinweis: bei netzwerkkompomenten (router, kabel etc. ) besser nicht versuchen, den letzten euro zu sparen. Hier sind die Spezifikationen für die AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • High-End WLAN AC+N Router mit 866 MBit/s (5 GHz) und 400 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig, WLAN Mesh: automatische Zusammenlegung der eingesetzten Fritz-Produkte zu einem intelligenten WLAN-Netz mitoptimaler Leistung
  • Internet-Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s durch VDSL-Supervectoring 35b
  • IP-Telefonanlage mit Voice-to-Mail und Fax-to-Mail, integrierte DECT-Basisstation für bis zu sechs Schnurlostelefone, Anschluss für Analog-Telefon
  • Mediaserver (UPnP AV) verteilt Filme, Fotos und Musik im Heimnetz an geeignete Empfänger, wie Tablets, Fernseher, HiFi-Anlage u. a.
  • Lieferumfang: Fritz!Box 7530, DSL-Kabel 4,25m, LAN-Kabel 1,5m, Netzteil, Installationsanleitung

Ich habe den router für meine schwester gekauft, da sie in eine neue wohnung gezogen ist und dort nun internet benötigt. Gekauft wurde die fritzbox, da ich selber super erfahrungen mit der marke avm habe (ich besitze eine fritz 7490 sowie ein fritzfon c5). Wir haben über o2 abgeschlossen, einen router wollte ich mir aber nicht mieten, da der mietpreis letztendlich höher wäre als ein kauf. Ok, fairerweise muss man sagen, dass o2 die 7490 vermietet und meine rezension sich auf eine 7530 bezieht. Die 7490 ist dort absolut nicht notwendig, es reichte eine “einfache 7530” fritzbox aus. Die verbindung läuft absolut stabil und ohne probleme. Die einrichtung war absolut leicht / verständlich, da die benutzeroberfläche bei nahezu allen avm produkten identisch ist. Zudem war mir die einrichtung durch meine 7490 bereits bekannt. Bislang kann ich (zum glück) nur positives berichten. Falls sich doch etwas ändern sollte, werde ich meine bewertung entsprechend anpassen.

Ich habe mir aus spaß mal die fb 7530 gegönnt, auch um aus prinzip strom zu sparen. Vorher hatte ich lange zeit die 7590. In artikeln hatte ich schon über die unterschiede gelesen. Im privathaushalt wo üblicherweise kein internes isdn und auch max. Ein fax analog läuft, ist sie genau richtig ausgestattet, finde ich. * die benutzeroberfläche fühlt sich ebenfalls sehr schnell an, besser als noch bei der fb7490* vdsl synchronisiert exakt gleichschnell und problemlos* das bei fritzboxen generell schwache dect ist nur minimal schwächer, wenn überhaupt* wlan ist gut, aber klar schwächer, so auf dem niveau einer fb 7490 – die 7590 ist hier herausragend sehr gut* stromverbrauch liegt bei mir so um 5,7w statt vorher 8,5w (ohne 5ghz, macht so ca. +1w aus)* wärmeentwicklung: netzteil bleibt kühl, 7530 wird warm, weniger als 7590, gefühlt etwas mehr als die 7490* von daher ist die wandaufhängung sicherlich immer ratsam* auslastung mit 7590 lag um 20% – bei der 7530 so um 40%die komplette fb7530 ist auf einer platine montiert inkl. Daher ist es kein wunder, daß das wlan etwas schwächer ausfällt. Usb, 5ghz, nas, mediaserver nutze ich nicht.

Ich habe diese fritzbox für die neue wohnung meiner freundin gekauft. Diese ist eine kleine 2 zimmer-wohnung, weshalb wir uns für das kleinere modell der neuen fritzbox entschieden haben. Es gibt zwei probleme welche wir bewältigen mussten. In der neuen wohnung gab es keinen dsl anschluss, da dieser zentral im keller verbaut ist. Das heißt es führt nur eine lan-leitung in die wohnung hinein, woran man die fritzbox dann anschließen muss. Solltet ihr ebenso ein konstrukt in eurer wohnung haben, dann seit gewarnt, dass es dafür keine anleitung in der fritzanleitung gibt. Das hat uns einige stunden gekostet bis wir herausgefunden haben wie das ganze zu bewerkstelligen ist, bis es funktioniert. Ich werde das hier jetzt auch nicht erklären, wen es interessiert kann es gerne als kommentar anfragen. Soweit so gut, nun haben wir die fritzbox unauffällig im verteilerkasten der wohnung geparkt, da wo anders nicht wirklich platz dafür ist. Da die wohnung aber eben nicht sonderlich groß ist, sollte das wlan ja eigentlich locker reichen, in meinem früheren zuhause konnten wir mit einer 7480 das ganze haus bedienen.

Jahrelang habe ich immer nur die standardrouter der netzanbieter verwendet, also speedport, easybox und co. Nachdem dann mein telefon den geist aufgegeben hat, bin ich schließlich, vor etwa einem halben jahr, auf ein fritz fon mit passender fritzbox umgestiegen und habe hierbei erst festgestellt, was mir das letzte jahrzehnt alles entgangen ist. Zwischen den standardroutern und der fritzbox liegen wirklich welten. Einrichtung:die einrichtung der fritzbox ist absolut einfach und geht nahezu genauso schnell und problemlos wie die einrichtung der standardrouter der netzbetreiber. Seitdem ich die fritzbox eingerichtet habe funktioniert sie einfach nur tadellos und ohne jeden aussetzer. Genau so stelle ich mir das vor. Funktionsumfang:genau hier liegt der große unterschied zu den standardroutern. Der funktionsumfang der fritzbox ist einfach gigantisch. Angefangen beim integrierten anrufbeantworter, der weltweit per smartphone app abgehört werden kann und die nachrichten auch per audiofile auf die email weiterleitet. Weiter geht es mit den umfangreichen vpn zugriffsmöglichkeiten, mit denen man von überall auf der welt per smartphone app auf die fritzbox und angeschlossene geräte zugreifen und sogar im urlaub über den heimischen festnetzanschluss telefonieren kann.

Nachdem mein dsl anschluss von der telekom auf das aktuelle bng-netz umgestellt wurde, hatte ich massive probleme mit meiner bisherigen fritzbox 7390. Der sync erfolgte bei einem 50 mbit/s vertrag nun mit 100 mbit/s (durch das netz dann auf ca. 60 mbit/s gedrosselt), aber 100 mbits/s waren wohl etwas zu viel für die alte fritzbox. Es kam zu häufigen verbindungsabbrüchen und neusynchronisierungen. Da ich isdn und sonstige funktionen nicht mehr benötige, habe ich mich für die fritzbox 7530 entschieden, um hier auch noch etwas strom sowie geld zu sparen. Bei der einrichtung kam dann eine Überraschung. Die von der fritzbox 7590 bekannte funktion easysupport, d. Die automatische konfiguration von internet-zugangsdaten und einrichtung voip telefonie kann die fritzbox 7530 nicht. Letztendlich habe ich die datensicherung meiner alten fritzbox 7390 eingespielt und internet und telefonie funktionierte dann.

Habe den router mit der intention mein altes gerät auszuwechseln gekauft. So wurde er an der selben stelle platziert, angeschlossen und eingerichtet. Das einrichten ging sehr einfach, löblichverbinden der clients war auch problemlos möglich. Leider reicht der empfang nicht aus, um alle zimmer abzudecken. So kommt es vor, dass in den entferntesten zimmern der empfang sehr schwach ist, seiten z. Ewig laden und die verbindung immer mal abbricht. Auf kürzeren distanzen gibt es solche probleme jedoch nicht. Da ich aber durch das alte gerät weiß, dass es definitiv möglich ist, das wlan stabil im gesamten haus zu betreiben, bin ich etwas enttäuscht von dem router. Werde versuchen, die einstellungen weiter anzupassen um das signal zu optimieren.

Kommentare von Käufern :

  • Erster Eindruck – Unterschiede zur FB 7590
  • Fast so gut wie die 7590, aber ohne EasySupport
  • Warum dann noch 100€ mehr?

Man kann zur funktionalität eigentlich nichts schlechtes sagen. Alles läuft wie es soll und die verbindung ist stabil. Wie das bei fritzboxen nunmal so ist, sind sie echt absurd teuer. Dazu kommt, dass jede stets damit wirbt, für alles gerüstet zu sein, so dass man für eine lange zeit keine andere mehr benötigt. Nun ja, ich brauchte genau diese fritzbox, weil sie die günstigste war, die vdsl verarbeiten konnte. Selbst geräte die erst 2-3 jahre alt sind, sind dazu nicht mehr in der lage und es gibt auch kein firmware-update was dies ermöglicht. Vielleicht habe ich irgendwas übersehen und vielleicht ist das technisch tatsächlich nicht anders möglich. Meist ist dem aber nicht so und deswegen hinterlässt es einfach einen faden beigeschmack, wenn man relativ häufig für teures geld eine neue fritzbox kaufen muss. Besten AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

Positiv:sieht sehr stylisch aus. Leicht einzurichten (auch voip). Innerhalb kurzer zeit hat alles funktioniert. Negativ:das wlan ist unterirdisch. Verbindungsabbrüche und draußen(ca. 10m entfernt) ganz schlechter empfang. Da war die alte deutlich besser. Fazit:als router top, als wlan-gerät nur bedingt zu gebrauchen. Der begriff “high-end” ist hier finde ich fehl am platz. Hab sie dennoch behalten und bin auf ein mesh-netzwerk umgestiegen.

Wir hatten vorher eine 7360 im einsatz. Als jetzt vdsl bei uns verfügbar wurde und wir 50mbit haben wollten, habe ich mich für ein neue fritzbox entschieden, weil ich gelesen hatte, dass aktuell gerne mit 100mbit gesynced wird und auf anderer ebene auf 50mbit limitiert wird. Und das hätte die 7360 nicht gut mitgemacht. Lange rede kurzer sinn: die 7530 hält den 100er sync stabil, das wlan funktioniert deutlich besser als das der 7360. Es sind über lan/powerlan/wlan mehrere pcs, laptops, firestick ein paar smartphones und ne ps4 dran angeschlossen sowie ein telefon über den analogen tae und was soll ich sagen:fritzbox angeschaltet, eingerichtet und alles geht wie erwartet und auch stabil. Halt so wie ich es von den fritzboxen seit jahren kenne.

Wer kein easysupport und keine unterstützung für isdn-telefonanlagen braucht kann mit dieser fritzbox im vergleich zur 7590 ca. Meiner meinung nach hat die fritzbox alles was man so braucht (und noch) mehr. Einziger nachteil ist die (bekannte) etwas schwache dect-reichweite, die aber nicht schlechter ist als bei der 7590.

Zur fritzbox 7530 ist hier an sich schon alles gesagt. Nach einem anbieterwechsel von kabelbw-unitymedia auf telekom magenta vdsl sind wir von einer 6490cable auf die 7530mesh umgestiegen. Ein unterschied wie tag und nacht. Nicht so sehr von der performance aber im expertmodus lässt sich die 7530 wirklich in allen für einen familienhaushalt relevanten parametern anpassen. Unser pubertierender nachwuchs unglaublich über den individuell nach wochentagen und uhr-zeitfenster für jede ip-adresse im netzwerk steuerbaren internetzugang. Wenn die playsy oder das smartphone nach 20:00h ihre web-connectivität plötzlich im wlan verlieren, gibt es kaum noch diskussionsbedarf. Das fritz os ist wirklich anwenderfreundlich und intuitiv zu bedienen. Wir konnten zudem unsere fast 10 jahre alten panasonic dect-/gap kompatiblen telefon handteile an der 7530 problemlos einbuchen und lediglich der in der fritzbox enthaltene anrufbeantworter lässt sich damit nicht bedienen. Das geht aber über die iphone app und wenn man es wünscht, klingeln festnetzanrufe für jede zuvor vergebene rufnummer auch dort durch. Die wlan reichweite ist bei uns auf 2 etagen mit knapp 140qm² gesamtfläche bis in den letzten winkel exzellent. Die pingzahlen einzig etwas hoch, was aber dem magenta vdsl anschluss geschuldet ist. Die neue fritzbox hat einen sehr niedrigen enregiebedarf, was man von der 6490cable nicht behaupten konnte. An der stelle, an der die unitymedia cablebox an der weißen wand montiert war, sieht man nun ein braunes muster als abbild der lüftungsschlitze.

Die fritzbox 7530 wurde von amazon am 21. 2019 0:10 uhr ihren dienst unauffällig und zuverlässig. Dann war internet weg, okay probehalber das vorgängermodell 7360 angeschlossen, internet geht. Also was ist kaputt?die 7530 power dsl leuchtet grün nach hochfahren, dann gehen alle anderen leds kurz an bis auf info led alle grün. Info led leuchtet rot, alle aber nur kurz, dann geht power led aus, das spiel beginnt von vorne. Box ist nicht über ihre ip aufrufbar, auch nicht über die notfall ip. Also mal kurz steckernetzteil getauscht, mit dem von der 7360 funktioniert die 7530 wieder.

Nachdem ich damals nur eine bitterböse rezension über die 7590 schreiben konnte,sind meine bisherigen erfahrungen mit der 7530 durchweg positiv. Gut, die kleine büchse ist natürlich nicht so ausgestattet wie das angebliche “flaggschiff”. Grins),dafür tut sie das, was man von einem router erwartet: sie läuft stabil. Ansonsten ist der “weiße hemmschuh” 😉 ein hübscherer, ungehörnter nachfolger der 7430. (ok, plus supervectordingens. Und 5ghz wlan)zu beachten:-kein analoganschluss extern. (intern natürlich schon, allerdings nur einen. Wenn nötig,lässt sich ein sip-ata für weitere interne geräte anschalten. (wer bis 2022 darauf angewiesen ist, muß eine alternative nehmen. )-nur ein (1) usb3-anschluss (lässt sich allerdings, z. Für den usb-fernanschluss, problemlos über einen hub erweitern. )wie bei avm gewohnt, die nette ausstattung:- dect-basisstation- interne faxbox- interner anrufbeantworter- rufnummernbewertung bzw.

Ich wollte einen nachfolger meiner 7362sl. Also sollte die 7530 mit 4x gigabit lan und dual 2,4ghz/5ghz wlan in betrieb gehen. Aufbau und inbetriebnahme ohne probleme. Einrichtung mit 1&1 startcode, fertig. Alle lan-ports belegt, super verbindung. Mobiltelefon / ipad / samsung tv / raspi p3 per wlan eingerichtet. Allerdings traten verbindungsabbrüche im wlan-betrieb auf, die ich mir anfangs nicht erklären konnte. Ein angeschlossener drucker hp p1102w ließ sich per wlan überhaupt nicht mehr ansprechen, ein teufel connector 2 verlor permanent nach wenigen minuten die verbindung über lan, als auch wlan (led blinkt). Nach einigen recherchen beim jeweiligen hersteller ließ sich zumindest das wlan-netz im mischbetrieb 2,4ghz/5ghz einkreisen. Im ereignisprotokoll der fritz.

Die fritzbox kommt sehr gut verpackt und mit allen benötigten kabeln für die installation. Installation:fritzbox an die telefondose sowie netzteil an die steckdose anschließen. Pluspunkte dass das netzteil weiß ist. Anschließend computer oder tablet entweder über netzwerkkabel oder wifi verbinden und im browser fritz. Daraufhin wird man durch das konfigurationsmenü geführt welches ein auswählen des dsl anbieters ermöglicht um seine zugangsdaten zu erfassen. Zum handling:die fritzbox bietet eine deutlich bessere performance als die 7490. Sie ist natürlich nicht so stark wie die 7590, aber sie kostet auch ca. 100€ weniger und ist definitiv völlig ausreichend im normalen hausgebrauch.

Ich bin von unitymedia (fritzbox 7490) zur telekom (speedport) gewechselt. Da ich mir die teuren mietkosten sparen wollte, habe ich mich bei fritzboxen umgesehen, da wir hier zuhause alle telefone und repeater von fritz haben. Die 7530 hat mir sofort gefallen, weil sie keine unnötigen anschlüsse hat. Reicht für unser fax und die verbindung ins hausnetz. Die einrichtung klappte dank backup der alten box relativ schnell. Telefonbücher konnten überspielt und mit den fritzfons gekoppelt werden. Wärmeentwicklung empfinde ich geringer als bei der 7490. Angenehm ist, dass das fritzos viel schneller zu sein scheint. Die einrichtung und das Ändern von einstellungen funktioniert wahnsinnig schnell. Bisher musste ich immer länger warten.

Die fritzbox ersetzt jetzt seit 4 monaten einen speedport 724v der telekom den wir zur miete hatten und wir den mietvertrag gekündigt haben. Anschluss magenta zuhause m. Das einrichten ging recht problemlos, und nach eingeben der anmeldedaten legte die fritzbox dann auch gleich los. Es dauert etwas, bis man sich durch das sehr aufwendige und seitenlange menü der einstellmöglichkeiten der box durchgearbeitet hat. Wenn man fertig ist läuft das ding jedenfalls. 1,5m höhe auf einem schrank, frei auf einem brett. Hebt man die box an, ist das brett richtig schön warm. Im vergleich mit dem vorherigen speedport unterscheiden die beiden sich nicht viel, auch der wurde ziemlich warm. Wir nutzen die box für 2 handys, 2 laptops und ein telefon.

Die fritzbox 7530 war ein ersatz für den speedport w724v. Was mir gleich auffiel: die wlan-reichweite nach draußen (bei uns bis ins gartenhaus) ist besser, als mit dem speedport. Den repeater, welcher sonst noch aktiv war, benötigen wir fast gar nicht mehr. Betrieben wird die box momentan am telekomanschluss. Ab januar dann mit o2-dsl-vertrag. Zu beginn hatten wir oft internetabbrüche. Ständig erschien ein pppoe-fehler. Ich habe dann in der fritzbox (achtung: erweiterte ansicht unten links aktivieren) die störsicherheit verbessert: internet ->dsl-informationen ->störsicherheit. Die punkte bei empfangsrichtung habe ich nun einen punkt zurückgenommen (war vorher auf max. Seit dem gibt es 0 probleme mehr. Wenn der dsl-anschluss über o2 läuft, werde ich es testweise mal wieder zurückstellen. Auch toll: wenn ich das telefonbuch der fritzbox fülle, also die nummern dort einspeicher, werden die namen dann auf unserem gigaset-telefon angezeigt. Was mir sonst noch gut gefällt: bei der fritzbox kann man sich als interessierter nutzer ziemlich gut über seinen anschluss informieren bzw.

Meine alte 7360 fritz-box habe ich gegen die 7530-er ausgetauscht. Ich habemich bewusst gegen die fast doppelt so teure 7590 entschieden, da ich wederisdn, noch analoganschlüsse benötige und an den einen usb-anschluss kann ichja notfalls auch einen hub anschliessen. Die 7530 ist übrigens schön klein, sogar in jeder richtung noch zwei cm wenigerals die 7360, weshalb ich die bohrungen in der wand versetzen musste, aber esgibt schlimmeres. Die installation ging zunächst recht flott, da ich einekomplettsicherung der alten box problemlos in die neue überspielen konnte. Dadurch war der löwenanteil aller einstellungen bereits erledigt. Ärgerlich warallerdings, dass sämtliche telefonbilder nicht übernommen wurden und ich keinezugriffsrechte auf den internen speicher der fb hatte, um sie dort von hand einzuspielen. Ich hätte noch versuchen können, sie auf den usb-stick zu laden und die xml-dateides telefonbuchs mit dem editor anzupassen, aber auf tricksereien katte ich keinelust und somit musste ich alle bilder einzeln neu einrichten. Auch musstensämtliche dect-telefone und alle dect-steckdosen neu angemeldet werden. Alle lan-anschlüsse auf gigabit umswitchenund das 5ghz wlan scharfschalten, indem man einfach seine ssid nochmals eingibt. Anderenfalls hat man zwei netzwerke mit unterschiedlichen namen. Als nas-speicher verwende ich einen 256gb usb-stick von samsung (r/w = 300/80 mb/s). Wenn ich große dateien übertrage, komme in beim lesen vom nas auf fast 100 mb/sdas schreiben ist ausbaufähig und liegt so bei 10-30 mb/s.

Seit august habe ich bei der telekom einen super vectoring tarif mit 250 mbit. Von der telekom wurde der speedport 925 zur verfügung gestellt. Seit dem ersten tag beim online spielen auf der ps4 netzwerkfehler gehabt. Entweder flog man vom server oder wurde immer aus der party geschmissen. 6 wochen lang hat sich die telekom dem problem angenommen. Selbst ein router-tausch brachte keine besserung. Aber laut telekom ist der speedport ein top gerät. Im netz wurde anderen mit dem problem immer zu einer fritzbox geraten. Da die einzige fritzbox für super vectoring die 7590 war, habe ich sehr mit mir gehadert einen router für 250€ zu kaufen, für ein problem welches offensichtlich nicht durch mich verursacht wurde. Letzte woche erfuhr ich dann von diesem gerät hier, einer abgespeckten 7590er für super vectoring anschlüsse.

Habe bei der telekom zu einem 50mbit vdsl anschluss gewechselt. Dieser wird per vectoring mit 100mbit zur verfügung gestellt und vom bng auf 50 mbit gedrosselt. Meine alte fritzbox 7390 hat hier nur eine recht instabile verbindung geschafft und die cpu war schnell überfordert. Die neue fritzbox 7530 läuft seit tagen stabil und ohne auffälligkeiten – so soll es sein. Und schick sieht das gerät meiner meinung auch noch aus.

Da box ersetzt ein älters modell von 1&1 da modernere laptops mit 5ghz netzwerkkarten bei uns einzug gehalten haben. Da wir kein isdn benötigen ist die leistung der 7530 für einen 2 personen-haushalt locker ausreichend. Bei uns nutzen nur die laptops wlan alle anderen geräte hängen verkabelt in einem gbit-netz. Wenn man den 1&1 einrichtungscode hat und seine einstellungen der alten fritz-box als sicherungsdatei zu verfügung hat, ist die einrichtung innerhalb von 10 minuten komplett erledigt. Erst mit dem einrichtungcode die dsl sync erledigen und dann die datensicherung einspielen. Dect telefone müssenallerdings neu an der box angemeldet werden. Die box wird bei uns an einer 50er leitung betrieben. Das vorherige modem hatte regelmäßig einige leitungsfehler die sich zwar nicht bemerkbar gemacht haben aber eben aufzeigten, dass der betrieb nicht optimal läuft. Ohne das an der dsl-infrastruktur im haus etwas geändert wurde (es wurden keine kabel etc. Getauscht) sind diese fehler verschwunden.

Summary
Review Date
Reviewed Item
AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)
Rating
4.7 of 5 stars, based on 285 reviews
Posted in Router

1 Comment

  1. Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single Verifizierter Kauf

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Grundsätzlich guter router, allerdings war das dsl-kabel defekt.
    • 1,0 von 5 Sternen Werkspasswort falsch
      Das gerät war nicht einrichtbar, da das beigelegte werkspasswort nicht richtig (mehrfache versuche mit verschiedenen geräten wunrden unternommen, das passwort angezeigt, um eingabefehler auszuschließen) war. Dies verhindert:- das einloggen- die möglichkeit in die einstellungen zu kommen- ein zurücksetzen auf werkseinstellungendas gerät war damit nicht benutzbar und wird nun zurück geschickt. Ein derlei fahrlässiger fehler durch den hersteller ist in meinen augen nicht vertretbar. Auch: irgendwo hat eine arme seele jetzt das passwort für dieses gerät statt dem für das seinige. Ich werde in zukunft keine produkte des herstellers von fritzbox mehr kaufen und rate dringend davon ab.
      • Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single Verifizierter Kauf
        Das gerät war nicht einrichtbar, da das beigelegte werkspasswort nicht richtig (mehrfache versuche mit verschiedenen geräten wunrden unternommen, das passwort angezeigt, um eingabefehler auszuschließen) war. Dies verhindert:- das einloggen- die möglichkeit in die einstellungen zu kommen- ein zurücksetzen auf werkseinstellungendas gerät war damit nicht benutzbar und wird nun zurück geschickt. Ein derlei fahrlässiger fehler durch den hersteller ist in meinen augen nicht vertretbar. Auch: irgendwo hat eine arme seele jetzt das passwort für dieses gerät statt dem für das seinige. Ich werde in zukunft keine produkte des herstellers von fritzbox mehr kaufen und rate dringend davon ab.
  2. 5,0 von 5 Sternen Gutes Preis-Leistungsverhältnis (für eine Fritzbox)
    Einrichtung über das geführte menü war selbsterklärend, der betrieb problemlos.
  3. Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single Verifizierter Kauf

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Einrichtung über das geführte menü war selbsterklärend, der betrieb problemlos.
  4. 5,0 von 5 Sternen FRITZBOX TOP, WLAN SUPER

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Habe diese fritzbox für unseren 1und1-anschluss geholt, da wir beim provider selbst für diese box monatlich ca. 5,-€ zusätzlich hätten bezahlen sollen. Das wäre auf die dauer teurer geworden. Die einrichtung der fritzbox ging schnell von der hand ist auch für laien sicher gut zu erledigen. Die wlan-fähigkeit ist super und wir sind absolut begeistert. Können diese fritzbox vorbehaltlos weiterempfehlen.
  5. Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single Verifizierter Kauf

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Habe diese fritzbox für unseren 1und1-anschluss geholt, da wir beim provider selbst für diese box monatlich ca. 5,-€ zusätzlich hätten bezahlen sollen. Das wäre auf die dauer teurer geworden. Die einrichtung der fritzbox ging schnell von der hand ist auch für laien sicher gut zu erledigen. Die wlan-fähigkeit ist super und wir sind absolut begeistert. Können diese fritzbox vorbehaltlos weiterempfehlen.
    • 3,0 von 5 Sternen WLAN sollte stärker sein - Mit Mesh Repeater OK
      Habe die box von meinem anbieter bekommen. Wlan war leider um einiges schwächer gebenüber meines alten routers. Musste noch den avm fritzwlan repeater 1750e dazukaufen. Mit der 7530 und dem repeater im mesh läuft es jetzt super. Wer starkes und schnelles wlan will sollte sich noch einen mesh repeater zulegen.
  6. Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Habe die box von meinem anbieter bekommen. Wlan war leider um einiges schwächer gebenüber meines alten routers. Musste noch den avm fritzwlan repeater 1750e dazukaufen. Mit der 7530 und dem repeater im mesh läuft es jetzt super. Wer starkes und schnelles wlan will sollte sich noch einen mesh repeater zulegen.
      • Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single Verifizierter Kauf
        Für den normale hausgebrauch reicht die lösung vollkommen aus.
  7. 5,0 von 5 Sternen Ich finde - die Fritzbox 7530 läuft super
    Unser haus hat dicke wände und viele eisen in der decke. Okay genau kann ich nicht sagen, warum das wlan signal so schlecht im haus verteilt wurde. Die fritzbox steht im keller, wo wir einen kleinen server-schrank stehen haben mit unitymedia box, nas, switch und jetzt fritzbox. Die unitymedia box hat das haus leider nicht mit wlan ausfüllen können. Ich habe mich daher für eine fritzbox plus repeater entschieden. Nach installation der fritzbox war das wlan im erdgeschoss schon deutlich besser. Die installation lief einfach und unkompliziert. Man muss einfach sagen das avm es drauf hat. Es hat sich aber auch einiges getan bei fritzos. Jetzt wo der fritzwlan repeater 1750e mit angeschlossen ist (per lan im erdgeschoss) haben wir vollen wlan empfang im ganzen haus.
  8. Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Unser haus hat dicke wände und viele eisen in der decke. Okay genau kann ich nicht sagen, warum das wlan signal so schlecht im haus verteilt wurde. Die fritzbox steht im keller, wo wir einen kleinen server-schrank stehen haben mit unitymedia box, nas, switch und jetzt fritzbox. Die unitymedia box hat das haus leider nicht mit wlan ausfüllen können. Ich habe mich daher für eine fritzbox plus repeater entschieden. Nach installation der fritzbox war das wlan im erdgeschoss schon deutlich besser. Die installation lief einfach und unkompliziert. Man muss einfach sagen das avm es drauf hat. Es hat sich aber auch einiges getan bei fritzos. Jetzt wo der fritzwlan repeater 1750e mit angeschlossen ist (per lan im erdgeschoss) haben wir vollen wlan empfang im ganzen haus.
    • 4,0 von 5 Sternen Konnte mein Router damit nicht ersetzen
      Habe es nicht geschafft trotz internet und beigelegter anleitung den route zufriedenstellend in betrieb zu nehmen. Hatte auch einen export der einstellungen des alten routers eingespielt, und es auch manuell probiert. Habe dann den “kleineren” genommen – ging dann “grundsätzlich” mit dem einspielen des exportes des alten routers. Ein wenig zusätzliche einstellungen mit den neuen möglichkeiten – läuft.
      • Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single Verifizierter Kauf
        Habe es nicht geschafft trotz internet und beigelegter anleitung den route zufriedenstellend in betrieb zu nehmen. Hatte auch einen export der einstellungen des alten routers eingespielt, und es auch manuell probiert. Habe dann den “kleineren” genommen – ging dann “grundsätzlich” mit dem einspielen des exportes des alten routers. Ein wenig zusätzliche einstellungen mit den neuen möglichkeiten – läuft.
  9. 4,0 von 5 Sternen Leichte DECT Probleme

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Nach dem die alte 7390 fritte des öfteren dsl ausfälle hatte (war auch schon wirklich alt), wurde diese hier als ersatz angeschaft. Leider gab es dann ein problem mit dem fritzfon c4. Manchmal kommen anrufe leider einfach nicht durch. Die dame an der telekomhotline konnte keine störung an meinem dsl anschluss feststellen. Nach der deaktivierung der dect eco funktion läuft jetzt alles rund.
    • Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single Verifizierter Kauf
      Nach dem die alte 7390 fritte des öfteren dsl ausfälle hatte (war auch schon wirklich alt), wurde diese hier als ersatz angeschaft. Leider gab es dann ein problem mit dem fritzfon c4. Manchmal kommen anrufe leider einfach nicht durch. Die dame an der telekomhotline konnte keine störung an meinem dsl anschluss feststellen. Nach der deaktivierung der dect eco funktion läuft jetzt alles rund.
  10. 3,0 von 5 Sternen An sich sehr gut bis auf das Fritz OS 7.12 und Telekom

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Nach der inbetriebnahme hat alles perfekt funktioniert,dann aber nach dem update auf 7. 12 sind alle leitungen kaum noch erreichbar gewesen aus dem festnetz oder mobilfunknetz. Erst nach downgrading auf 7. 03 funktioniert wieder alles perfekt. Hoffe nur die nächste fritz os wird dieses problem bei mir nicht mehr verursachen.
  11. Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Nach der inbetriebnahme hat alles perfekt funktioniert,dann aber nach dem update auf 7. 12 sind alle leitungen kaum noch erreichbar gewesen aus dem festnetz oder mobilfunknetz. Erst nach downgrading auf 7. 03 funktioniert wieder alles perfekt. Hoffe nur die nächste fritz os wird dieses problem bei mir nicht mehr verursachen.
  12. 5,0 von 5 Sternen Absolute Kaufempfehlung

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Einer der besten router, den ich je hatte. Er ist sehr schmal und klein, sodass er auch in die kleinsten ecken passt. Natürlich hat die nächstgrößere version mehr anschlüsse, wer jedoch nicht viele geräte per lan anschließen will kann mit dieser box eine menge geld sparen, ohne an sonstiger qualität zu verlieren. Ich bin sehr überzeugt von der fritzbox.
    • Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single Verifizierter Kauf
      Einer der besten router, den ich je hatte. Er ist sehr schmal und klein, sodass er auch in die kleinsten ecken passt. Natürlich hat die nächstgrößere version mehr anschlüsse, wer jedoch nicht viele geräte per lan anschließen will kann mit dieser box eine menge geld sparen, ohne an sonstiger qualität zu verlieren. Ich bin sehr überzeugt von der fritzbox.
  13. 3,0 von 5 Sternen Bedienung wie gewohnt gut - technisch mangelhaft

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Die 7530 wird an einem vectoringanschluss mit 100mbit/s betrieben. 10 gab es laufend syncprobleme und abbrüche an einem broadcom dslam. 12 brachte die lösung dafür. Im gegenzug kommen nun anrufe nicht mehr an, keines der telefone klingelt und der anrufer hört weder wähl- noch klingelton. Auf anraten des avm-supports ein downgrade gemacht, leider bietet avm nur 7. Damit verweigert die box das einspielen der sicherung von version 7. 12 und man ist gezwungen, alle einstellungen manuell neu einzutragen.
    • Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single
      Die 7530 wird an einem vectoringanschluss mit 100mbit/s betrieben. 10 gab es laufend syncprobleme und abbrüche an einem broadcom dslam. 12 brachte die lösung dafür. Im gegenzug kommen nun anrufe nicht mehr an, keines der telefone klingelt und der anrufer hört weder wähl- noch klingelton. Auf anraten des avm-supports ein downgrade gemacht, leider bietet avm nur 7. Damit verweigert die box das einspielen der sicherung von version 7. 12 und man ist gezwungen, alle einstellungen manuell neu einzutragen.
  14. 5,0 von 5 Sternen Tolle Box 7590 und 7530...

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Fritzbox 7530 ist toll, aber man muß die kompletten zugangsdaten parat haben. Hatte ich natürlich nicht, weil ich eine woche vorher eine fritzbox 7590 installiert hatte, welche alles selbstständig macht. Ich habe dann bei der telekom angerufen, welche mir die daten (welche 18 jahre alt waren) geben konnten. Der preisunterschied zwischen den boxen ist 100,00 euro und ich habe für den magenta l tarif die 7590 und für den magenta s die 7530 genommen. Passt alles – man muß es nur wissentoll ist, das telefonbuch in der box und die einrichtung von faxnummer direkt in der box. Die boxen sind wesentlich besser als die boxen von der telekom und selbst der techniker der telekom sagt, nehmen sie die fritzbox 7490 oder oder 7590. Gute empfehlung, der ich mich nur anschließen kann.
  15. Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single Verifizierter Kauf

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Fritzbox 7530 ist toll, aber man muß die kompletten zugangsdaten parat haben. Hatte ich natürlich nicht, weil ich eine woche vorher eine fritzbox 7590 installiert hatte, welche alles selbstständig macht. Ich habe dann bei der telekom angerufen, welche mir die daten (welche 18 jahre alt waren) geben konnten. Der preisunterschied zwischen den boxen ist 100,00 euro und ich habe für den magenta l tarif die 7590 und für den magenta s die 7530 genommen. Passt alles – man muß es nur wissentoll ist, das telefonbuch in der box und die einrichtung von faxnummer direkt in der box. Die boxen sind wesentlich besser als die boxen von der telekom und selbst der techniker der telekom sagt, nehmen sie die fritzbox 7490 oder oder 7590. Gute empfehlung, der ich mich nur anschließen kann.
  16. 3,0 von 5 Sternen Schlechtes Wlan

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Der router ist sehr gut und schnell einzurichten. Das wlan ist schlecht, er hängt jetzt als dritter avm router an der selben stelle, wie die vorgänger auch, und das wlan reicht nicht mehr wie früher durch das gesamte haus. Ständig bricht die verbindung ab, entweder ich kaufe noch einen repeater dazu, oder das teil kommt wieder weg. Die verpackung habe leider schon entsorgt, sonst hätte das teil zurück geschickt.
  17. Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single Verifizierter Kauf

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Der router ist sehr gut und schnell einzurichten. Das wlan ist schlecht, er hängt jetzt als dritter avm router an der selben stelle, wie die vorgänger auch, und das wlan reicht nicht mehr wie früher durch das gesamte haus. Ständig bricht die verbindung ab, entweder ich kaufe noch einen repeater dazu, oder das teil kommt wieder weg. Die verpackung habe leider schon entsorgt, sonst hätte das teil zurück geschickt.
  18. 5,0 von 5 Sternen Super einfach einzurichten, hervorragende Qualiät, gutes Design

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Ich habe diese fritzbox als ersatz für meine alte 7390 gekauft und bin sehr zufrieden. Keine unterbrechnungen mehr bei 100mbit leitung der telekom. Auch die installation ein kinderspiel per copy-funktion der alten box. Und endlich sind die fritzboxen ansehnlich schick.
    • Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single Verifizierter Kauf
      Ich habe diese fritzbox als ersatz für meine alte 7390 gekauft und bin sehr zufrieden. Keine unterbrechnungen mehr bei 100mbit leitung der telekom. Auch die installation ein kinderspiel per copy-funktion der alten box. Und endlich sind die fritzboxen ansehnlich schick.
      • 5,0 von 5 Sternen Hervorragender Router für den Privatanwender
        Hervorragender router für den privatanwender; lässt für den heimanwender kaum wünsche offen. Läuft stabil mit allen endgeräten im haus.
  19. Stil: geeignet für DeutschlandMuster: Single Verifizierter Kauf
    Hervorragender router für den privatanwender; lässt für den heimanwender kaum wünsche offen. Läuft stabil mit allen endgeräten im haus.
  20. 5,0 von 5 Sternen excellent product

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Its excellent product , easy to install, i am satisfied with it , all my devices receiving strong internet signal.
  21. Stil: internationale VersionMuster: Single Verifizierter Kauf

    Rezension bezieht sich auf : AVM Fritz Box 7530 High-End WLAN AC+N Router (DSL/VDSL, 866MBit/s (5GHz) und 400MBit/s (2,4GHz), bis zu 300Mbit/s durch VDSL-Supervectoring 35b, DECT-Basis, Media Server, internationale Version)

    Its excellent product , easy to install, i am satisfied with it , all my devices receiving strong internet signal.
    • 1,0 von 5 Sternen nach 5 Monaten funktioniert das Telefon nicht mehr
      Nach 5 monaten kann ich keine anrufe mehr empfangen, nur raustelefonieren.

Comments are closed.