Menu Close

ASUS Computer Asus PCE-AC68 PCIe-Karte : Super Empfang, komplett stabile Verbindung im 5GHz-Band, aber veraltete Treiber (BSOD)

Treiber von 2014 ist auf der cd mit dabei. . Ok die karte gibt es ja schon ne zeitlang, also hab ich mir den “neuen” treiber von asus selbst geholt. Wir haben ja 2018 :-)der neue treiber v. Asus selbst bringt eine windows fehlermeldung (treiber nicht installieren) und tut man es trotzdem wird nachher keine datenrate mehr angezeigt. Der installierte treiber steht dann auch noch falsch im gerätemanager drin. Bei den installierten programmen wird er mit der richtigen version angezeigt. Traurig ist die anzeige vom asus utility. . Bezeichnungen der einzelnen funktionsbuttons werden einfach abgeschnitten dargestellt. Neue konfiguration, nach oben verschieben, nach unten verschieben usw. Supernervig ist auch die ewig blinkende blaue led, weniger ist oft mehr auch wird die fensterposition auf dem desktop nicht gespeichert. Das fenster wird immer mittig desktop geöffnet. Das nervt und war bei meiner alten pce-n15 card von asus überhaupt kein problem. Von der Übertragungsgeschwindigkeit her ist die karte auch ohne wlan ac vollkommen in ordnung.

Super preis-leistungsverhältnis. Läuft problemlos in meinem win10-pc. Allerdings muss der treiber von asus installiert werden; win10 erkennt die karte nicht von selbst.

Ich habe zwei pcs mit dieser karte ausgestattet und direkt miteinander verbunden. Soweit man das so testen kann, tun die karten was sie sollen und man kann files mit echten 10gbit/s hin- und herkopieren. Was allerdings problematisch werden könnte ist, dass die winzigen kühlkörper sehr heiß werden, was die lebensdauer wohl nicht erhöht. Schaut man sich professionelle 10g-karten an, sieht man, dass diese deutlich größere kühlkörper und lüfter haben. Ich würde sagen, für den heimgebrauch in einem desktop ist die karte ok, in etwas, das dauerhaft läuft (nas, server,. ) würde ich sie nicht einbauen.

Die karte wird sofort erkannt und arbeitet ohne manuelle installation oder konfiguration unter linux os debian 9. Und wird mit 144mb/s angegeben. Standort des pc ist signaltechnisch allgemein schlecht, aber es kommt genug geschwindigkeit für den alltag durch. Auf der treiber cd ist ein ordner für linux enthalten, das enthaltene “install. Sh” benötigt jedoch root rechte und ich habe es nicht ausgeführt, da die karte automatisch erkannt wurde und sofort funktionierte. Es ist eine wahre fülle an pdfs enthalten, in den beschrieben wird, wie das gerät funktioniert und konfiguriert werden kann. Ich finde es auf jeden fall top, dass alles dokumentiert vorliegt. Den beworbenen linux support darf ich von meiner seite aus voll bestätigen.

Hallo,mir ging es vor allem um das bluetooth5 für mehr reichweite und das funktioniert nun prima auch durch das ganze zimmer und einen raum weiter. Bis nach unten komme ich auch mit bt5 kopfhörern nicht ganz, aber die decken sind eben auch dicker stahlbeton und selbst das wlan kommt hier nur schlecht durch (auch mit anderen karten. )karte reingesteckt und windows 10 (64) hat den rest automatisch installiert und es funktioniert. Einen halben punkt ziehe ich mal für das schlechte handbuch ab. Dort ist der vorhandene usb-stecker überhaupt nicht erwähnt und ich hab mich gefragt, wieso ich intern ein usb-kabel anschließen soll. . Nach nachfrage in einem technikforum: damit auch bluetooth funktioniert, musss man die pci-e karte intern mit dem usb-port verbinden. Naja, wäre schön gewesen, das man das mal mit einem satz erklärt, das man da was verbinden muss und auch wozu.

Da ich nachwuchsbedingt mit meiner büroecke eine etage höher ziehen mußte, wo es keinen lan-anschluss gibt, habe ich eine ganze zeit lang einen fritz-stick verwendet. Die bescheidene internetperformence habe ich stets auf meinen altersschwachen rechner geschoben, da die verbindung mit dem smartphone zum router am selben ort immer ganz hervorragend war. Nun stand eine neuanschaffung an, jedoch zeigte sich bei der zuverlässigkeit der wlan-verbindung trotz modernem pc keine deutliche besserung. Aus diesem grund bestellte ich die asus pce-n15 n300. Der einbau lief völlig problemlos, wie ich es von einer pcie-karte auch nicht anders erwartet hätte. Beim start des pcs wurde die karte direkt von win10 erkannt und die treiber automatisch installiert, so dass ich selbst gar nichts tun mußte außer mich entspannt zurückzulehnen und einen kurzen moment abzuwarten. Nun mußte ich bloß noch den wlan-schlüssel eingeben und los ging’s. Seitdem bin ich, was die netzwerkverbindung angeht, absolut sorgenfrei:die geschwindigkeit ist vorbildlich, der empfang perfekt und auch die zuverlässigkeit lässt keine wünsche offen (das gerät wird nicht ständig von windows “verloren”, wie es leider beim wlan-stick der fall war, sondern ist ein fester bestandteil des systems). Lange rede, kurzer sinn:ich kann guten gewissens eine uneingeschränkte kaufempfehlung aussprechen.

Asus PCE-AC68 PCIe-Karte (Wi-Fi 5 AC1900 Dual-Band, PCIe 1x, 3x externe Antennen mit Standfuß, High-Power 3×3 Design, TurboQAM, DFS)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • WLAN PCIe-Karte zum Upgrade des Heim-Netzwerks auf den neuen 802.11ac Gigabit-WLAN Standard
  • Auswählbarer 2,4 GHz (bis zu 600 Mbit/s) oder 5 GHz (bis zu 1300 Mbit/s) Frequenzbetrieb zur Übertragung an die Gegenstelle
  • Kompatibel mit gängigen Windows Betriebssystemen 10/8.1/ 8 / 7 / XP – 64-bit und 32-bit
  • Inklusive externer Antenne and flexibel positionierbarem Standfuß für einen verbesseren Empfang
  • Lieferumfang: Asus PCE-AC68 AC1900 Dual-Band Wi-Fi PCIe-Karte, Antennen, externe Antennenstation mit etwa 1m langem Kabel, LP-Bracket, Support CD, Grantiekarte, Schnellstartanleitung

Habe die karte gekauft da meine aktuelle raumverteilung es nicht zulässt meinen pc via lan-kabel mit dem router zu verbinden. + gute verpackung+ kinderleichte hardwareinstallation+ optisch ansprechend+ hohe datenübertragungsrate+ hohe reichweitebisher ist mir noch nichts negatives aufgefallen. Schade fand ich nur, dass die treiber nicht auf einem usb-stick bereitgestellt werden. Das ist aber meckern auf hohem niveau, da ich selbst daran schuld bin, dass ich kein laufwerk besitze.

4ghz karte eingebaut, die mein schnelles internet zu hause in der ecke einfach nicht mehr empfangen konnte (wohne in einer großstadt innenstadt) mit der karte bekomme ich 99% des skgnals durch. Die zwei antennen sind dezent genug das man sie honter dem monitor verstecken kann. Die software allerdings ist mist. Mit dem automatischen windows treiber war alles super, doch mit dem manuellen treiber der software ging gar nichts mehr. Treiber zurückgerollt und alles passt wieder. Augen auf bei der treiber wahl.

Bei mir wird sie im 5 ghz bereich eingesetzt zum streamen von dateien von und zu der nas sowie dem download von dateien aus dem internet (400mbit leitung). Auf 8 meter entfernung erreiche ich durch zwei normale wände eine verbindungsgeschwindigkeit von zirka 1,1gbit/s. Als router dient eine connect box (unitymedia). Die datentransferrate von meiner nas zu meinem computer beträgt ca. 100mb/s (limitiert durch ethernet). =>man erhält für das geleistete geld eine hochperformante wlan-karte die zumindest bei mir unter windows 10 einwandfrei funktioniert.

Ich habe mir die asus pce-ac68 karte bestellt und auch wenn die schon etwas älter ist kann sie sich trotzdem sehen lassen. Zumal man sowieso wenig alternativen hat. Da mein arbeitszimmer getrennt vom router ist, der im wohnzimmer steht, hatte ich nicht viele möglichkeiten meinen pc mit dem internet zu verbinden ohne geschwindigkeitseinbußen zu haben. Nichtsdestotrotz war ich kurz davor die karte zurück zu schicken, was ich zum glück nicht gemacht habe, sondern einfach mal eine nacht drüber geschlafen hab. Problem war, ich hab ums verrecken keine stabile verbindung hinbekommen. Woran es gelegen hat kann ich leider nicht genau sagen. Abhilfe hat eine einstellung am router gebracht. Da dieser wie bei den meisten in zwei frequenzbereichen (2,4 & 5ghz) sendet, hat sich wohl die karte hier etwas “verheddert”. Nachdem ich nun die beiden frequenzbereiche getrennt benannt habe (bsp. : kabelbox123 & kabelbox123_5ghz) und die w-lan karte mit dem 5ghz netz verbunden hab, läuft die jetzt auch wie sau.

Im vergleich zu meinem laptop, smartphone und dem usb-stick wlan adapter den ich vorher hatte kommt ein deutlich besseres signal an. Ich funke von meinem schreibtisch aus durch 3 wände durch, man kann also nichtmals ansatzweise von idealen konditionen reden. Trotzdem funkt die ac88 noch mit zwischen 702 und 975mbit geschwindigkeit auf 5ghz, während laptop und telefon schon längst aufgegeben haben und von der fritzbox 7590 auf das 2. 4ghz netz runtergestuft wurden, wo sie mit maximal 144mbit rumdümpeln.

Zunächst vorneweg: mir ging es rein um einen gescheiten wlan empfang, alles was mit gaming zu tun hat war mir schnuppe – wer infos dazu sucht kann aufhören zu lesen. Mein pc steht dummerweise etwas ungünstig. Falsches stockwerk, falsches ende des hauses und dann noch in der ecke – kabel gibt’s nicht, bzw. Verlegung wäre mangels kabelkanal eine sache eines ganzen tages, bedingt bohrlöcher usw. , also was die lösung wlan. Wegen des ungünstigen standorts hatte ich bereits einen adapter mit 2 externen und langen, d. Empfangsstarken antennen im einsatz. Hat soweit funktioniert, wenn auch nicht perfekt. Ich musste mir auf dem schreibtisch genau den idealen standort markieren um mehr als 30mbit/s zu schaffen – 5cm daneben war es schon langsamer.

Habe eine 120 mbit leitung breitband. Was soll ich sagen, mit 5 ghz wlan kommt alles an. Fühlt sich an wie kabel gebunden. Spielt schon eine rolle welche gebäudestruktur, anzahl der benachbarten wlans usw. Wie gesagt, einfach top—–nachtrag für win10 nutzer:nach vielen versuchen und zum scheitern verurteilte experimente, die verbindung stabil aufrecht zu halten, hatte ich mich belesen. Es ist so, wie der asus support geschrieben hat:aktuelle treiber von asus runterladen und für passendes betriebssystem vorbereiten. Unter gerätemanager alle netzwerktreiber deinstallieren. Exe als admin installieren, es werden alle treiber bereitgestellt. Dann die eigentliche installation der steuersoftware intel. Jetzt kann man alle einstellungen vornehmen am wlan. Auf der intel hauptseite kann man alle begriffe nachlesen und entsprechend fein tuning betreiben. —————-habe eine 250 mbit leitung konnektiert sind 280 mbit bekomme sogar ab und zu bis zu 300 mbit, als beweis fotostabil ist alles erst dann geworden, als ich wirklich alles so gemacht hatte, wie es asus vorgeschrieben hatte.

Ich habe wirklich schon viele kombinationen ausprobiert, aber eine so stabile und performante verbindung wie in der jetzigen kombo pce-ac88 an rt-ac88u hatte ich noch nie. Volle geschwindingkeit meiner 400mbit/s leitung durch 3 wände mit 5ghz ac bei voller anzahl balken in der anzeige auf dem rechner. Ping-“schwankungen” von 15ms zu 35ms beim ping von heise. De und damit zu vernachlässigen. Das habe ich mit pce-ac66 bzw. Usb-ac56 an rt-ac66u damals nicht hinbekommen. Auch nicht mit entsprechenden netgear geräten der gleichen kategorie. Das einzige, was ähnlich performant und stabil war, war der onboard chipsatz bei meinem alten mainboard, auch ein broadcom. Das neue mb hat einen intel chipsatz, welcher zwar eine astrein stabile verbindung herstellte, aber nicht mit dieser geschwindigkeit.

Habe bevor ich mir den ac1300 gekauft gefühlt 100 usb wlan sticks diverser hersteller besorgt und durchprobiert. Alle samt, ob 5ghz oder 2,4, sind aufgrund der entfernung und vielen mauern bis zum router hin nicht höher als 54mbps gekommen und 2 empfangsbalken. Andere wiederum waren nicht mit win 10 kompatibel oder der treiber so schlecht programmiert das er für den spieleeinsatz nicht taugliche war. Ein umstellen des rechners oder des routers kam nicht in frage. Daher den internen empfängern eine chance gegeben. Der ac1300 schlägt sie alledank der ausgerichteten antennen habe ich jetzt vollen empfang und 150mbps datenrate im 2,4 ghz bereich. Installation ging wie von selbst. Windowsinterne treiber haben das ding plug and play zum laufen gebracht. Kann das ding bedenkenlos empfehlen.

. Nutze die karte jetzt seit ca. Downloadrate und uploadrate sind bei meiner dsl 16000er leitung genau so hoch wie mit lanverbindung. Auch bei multiplayerspielen super. Kein packetloss oder pingschwankungen. Nutze sie immer im 5ghz-band. Das 2,4ghz-band hatte bei mir in der innenstadt stellenweise komische latenzprobleme in csgo oder overwatch, die aber immer nur sehr kurz da waren (ich habe dann sofort auf das 5 ghz-band gewechselt) und nicht sehr oft. Nutze die karte mit einer fritzbox 7490. Nach meiner erfahrung sollte man schauen wo das antennenkabel lang geht, denn es scheint nicht gut geschirmt zu sein (bin mir aber nicht sicher).

Ziel war meine hp z800 workstation mit bluetooth nachzurüsten, um meinen hochwertigen kopfhörer der firma bang&olufsen (beoplay h7) nicht nur auf dem smartphone sondern auch auf dem desktop verwenden zu können. Karte rein, kabel an die motherboard um strom für bluetooth zu kriegen und: läuftprodukte die keine schwieriegkeiten machen wie dieses sind einfach erholsam. Die reichweite ist sehr beeindruckend: überall in meiner wohnung ist die verbindung stabil und dazu ein guter klang. (werde meine rezension ergänzen falls in der zukunft etwas schief laufen sollte)gruss.

Ich habe einen neuen wlan-apdater in betracht gezogen, da ich einen sehr schlechten empfang unter meinem schreibtisch habe (der router steht im raum nebenan). Dank dieses adapters und externem empfänger habe ich nun fast immer 5 empfangsstriche statt 2-3, zudem habe ich durchschnittlich bis zu 4x schnellere downloadraten (50k leitung und bis zu 8mb/s), was ich selbst kaum glauben konnte. Optisch sieht der adapter sowie der zusätzliche stützfuß ebenfalls klasse aus. Leider kann ich keine 5-sterne-bewertung vergeben, da die zugehörige optionale software technisch ein reinfall ist. Jede 5 sekunden trennt sich die verbindung und ich habe währenddessen Übertragungsraten mit bis zu 60 kilobit/s (also extrem langsam und das startseiten-bild von google lädt schon ca 4 sekunden). Also: empfehlen kann ich nur plug & play. Der neuere treiber (ich vermute hier ein anzeigefehler des datums) wird direkt durch windows bereitgestellt. (siehe bild) alternativ kann man natürlich den asus-treiber von der homepage mitinstallieren. Nachtrag: nach der installation des dazugehörigen treibers (und auch nur des treibers) läuft das gerät auch nach wie vor optimal bzw. Kann allerdings trotzdem nicht empfehlen, dafür die – auch sinnfreie – software mitzuinstallieren. Nachtrag: der zugehörige treiber ließ sich nun problemlos mitinstallieren, allerdings verursacht die software probleme.

: grundlegendesbei dieser wifi-karte handelt es sich in wirklichkeit um einen pcie auf mini-pcie-adapter. Das heißt, dass anders als bei den anderen karten von asus der chipsatz nicht fest verbaut ist, sondern in einem steckplatz auf der adapterplatine steckt. Interessanterweise ist der chipsatz dabei gar nicht von asus, sondern der vorgänger des aktuellen high-end-modells von intel, der ac7260. Damit ist hohe kompatibilität zu so ziemlich aller modernen netzwerkhardware fast schon garantiert und solide leistung gibt es oben drauf. Beim stand des derzeitigen preises (knapp 40€) ergibt sich auch ein exzellentes preis-leistungsverhältnis, da der chipsatz alleine bereits rund 20 bis 30€ veranschlagt, und der adapter selbst von guter qualität ist. —————————————————————————–2. : technisches mumbo-jumbodie karte unterstützt mit 802. 11 b, g, n, a und ac alle aktuellen wifi-standards, darüber hinaus auch bluetooth 4. Die 2×2-antennenkonfiguration erlaubt 2 gleichzeitige datenstreams (in den entsprechenden Übertragungsmodi), was bei aktuellster hardware im 2. 4 ghz-netz eine maximale bruttodatenrate von bis zu 300 mbit/s und im 5. 2 ghz-netz von bis zu 867 mbit/s erlaubt.

Mein pc steht etwas weiter weg von unserem router. Ich wollte eigentlich immer über lan spielen jedoch durfte ich nie das notwendige kabel in mein zimmer legen. Ddeswegen kaufte ich mir zuerst einen wlan-stick dieser funktionierte auch ganz gut bis er vermutlich zu alt wurde und das merkte ich. Also beschloss ich mir etwas hochwertiges zu kaufen. Dabei kam ich an diesen produkt nicht drumrum egal wo ich nachgeschaut habe diese wlan-karte war immer die leistungsfähigste. Also beschloss ich etwas mehr geld in die hand zu nehmen und sie mir zu kaufen, dies war wohl die beste entscheidung die ich hätte machen können. Der einbau war sehr einfach, karte rein, antennen anschließen fertig. Nachdem ich 1 woche dann stabil im 2,4 ghz netz unterwegs war fiel mir ein dass ich auch 5ghz nutzen könnte, und was soll ich sagen wow. Die verbindung über 5ghz hat mir bisher noch nicht 1 problem verursacht (das kenne ich überhaupt nicht, ich hatte sonst immer mal wieder kurze abbrüche oder schwankungen in der geschwindigkeit). Mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass man kein lan-kabel mehr braucht wenn man über 5ghz mit den router verbunden ist.

Die asus xg-c100c 10g netzwerkkarte ist eine gute, preiswerte variante um einen pc mit einer 10gbit kupfer netzwerkverbindung auszustatten. Allerdings sind die treiber, die asus liefert (sowohl die mitgelieferten als auch die letzten auf der website angebotenen) derart veraltet und leider unter windows 10 nicht stabil. Die karte wird damit von zeit zu zeit im betrieb nicht mehr erkannt und nur ein neustart des pcs schafft abhilfe. Vom hersteller des netzwerkchips aquantia wird allerdings ein aktueller und stabiler treiber bereitgestellt. Man muss dort den treiber für den aqc107 downloaden. Fazit:- gute hardware- mangelhafter support (asus treiber)- treiberupdate von aquantia nötig (aqc107, s.

Da viele ausführliche rezensionen geschrieben wurden und ich nicht alles wiederholen möchte, halte ich mich kurz. Karte eingesteckt und befestigt, antennenkabel angeklemmt, rechner gestartet, treiber wurden automatisch installiert unter win10pro, wlan verbunden, fertig. Die angegebenen werte passen, soweit ich das beurteilen kann. 4 meter durch einer wand bis zur box. Also alles passend und korrekt.

Verpackungnach dem Öffnen der verpackung findet sich links der antennenstand mit magnetfunktion, welcher durch ein sichtfenster zu erkennen ist. Die pci-karte selbst liegt daneben und ist in einer antistatischen folie verpackt. Darunter sind die drei dual-band-antennen verstaut. Neben der normalen slot-blende können potenzielle käufer auf eine low-profile-blende für kleine htpcs zurückgreifen. Ebenfalls im paket beiliegend, sind eine treiber-cd und ein handbuch. Alle teile werden durch eine speziell geformte pappeinlage gestützt und verrutschen dadurch nicht. Wirkte sehr wertig und dem produkt entsprechend. Installation, bedienung und funktionenasus sieht die pce-ac68 für die installation in einem pci-express-x1-slot vor. Falls dieser steckplatz aufgrund anderer erweiterungskarten nicht zur verfügung steht, können auch die weiteren pci-express-schnittstellen (x4, x8, x16) verwendet werde – alles kein problem selbst für mehr oder weniger laien. Leistungsmessungder datendurchsatz beim senden und empfangen entspricht den hervorragenden werten des rt-ac68u und ist aufgrund des 801.

Ich musste zu einem wlan adapter greifen da bei uns die lan anschlüsse leider allesamt weg fallen (router wurde um platziert). Die usb adapter haben mir allerdings allesamt nicht gefallen. Sie werden heiß und haben nicht annährend so gute datenraten wie es über pce möglich ist. Außerdem sind garantiefälle oder funktionsausfall gang und gäbe. Mein auge fiel direkt auf die produkte von asus da ich allerbeste qualität gewohnt bin und auch sonst sehr gerne asus produkte nutze (grafikkarte, mainboard etc. )die verpackung ist sehr schön gehalten, die installation verlief problemlos, verbunden habe ich mich mit dem router sehr schnell und bequem über wps. Die datenraten sind sogar um ein vielfaches besser als es über dlan möglich war.

Die karte lässt sich einfach in den pcie slot einstecken, damit ist die montage als wlan karte abgeschlossen. Zusätzlich liegt ein kabel dabei, was die karte mit einem usb port des motherboards verbinden soll. Dabei findet man weder in der anleitung noch online im manual oder in den specs, wozu das gut sein soll. Da muss man sich sich durch userkommentare durchwühlen um herauszufinden, dass diese verbindung nur nötig ist, wenn man die karte als bluetooth adapter nutzen möchte. Sehr kundenfreundlichnoch schlimmer ist der treiber, der in der neusten version als download 1,5 gb. Gehts noch?der größte teil davon ist ein 600 mb großes, komplett überflüssiges programm namens proset von intel, was sich tief ins system setzt. Zusätzlich gibt es noch diesen bluetooth treiber, der auch nicht benötigt wird wenn man bluetooth nicht nutzen will. Den passenden treiberinstaller für die karte selber findet man auf der cd, bzw.

Hallo,da ich mit meinem neuen rechner auf windows 10 umgestiegen bin und meine bisherige wlan-karte bezüglich treiber nicht weiter unterstützt wird, war ich auf der suche nach einer zuverlässigen und performance starken pcie karte. Bei der windows 10 kompatibilität hatte ich schon bei sehr vielen karten negative punkte gesehen mit beispielsweise einbrechendem ping bzw. Schwacher downloadrate oder nicht unterstützung des 5 ghz modus. Da ich leidenschaftlicher computerspieler bin und dies auch online tue ist mir ein stabiler ping sehr wichtig. Auf gut glück habe ich mir diese karte bestellt und bei nicht erfüllen der anforderung hätte ich sie auch wieder zurückgeschickt. Nun wie bei meinem glück zu erwarten, hat alles nicht auf anhieb geklappt. Meine empfehlung ist es: betreibt die karte auf jeden fall im 5ghz modus ->hier läuft alles wesentlich stabiler und schneller (unabhängig davon ob die nachbarn 2,4ghz oder 5ghz haben ->bei mir ist kein netz in der umgebung und trotzdem eine wesentliche verbesserung). Installiert am besten nicht die beigelieferte treiber/software cd sonder macht das ganze über den gerätemanager mithilfe rechtsklick auf die wlan-karte->treiber aktualisieren ->treiber online suchen. Danach sollte die geschwindigkeit auch optimal sein. Jedoch kommt es sporadisch immer wieder zu ping und performance einbrüchen.

Die asus ac56 karte macht einen guten eindruck und bietet schnelle stabile verbindungen. 1 stern ziehe ich ab wegen der software. Mir ist nicht ganz klar, wie heutzutage bei so einem preissegment, buttons in der software so schlecht programmiert sein können, dass die buttenbeschriftung nicht lesbar ist. Viel zu langer text der zentriert auf links und rechts im nichts verschwindet da der knopf soviel text gar nicht aufnehmen kann ohne das es unleserlich wird. Hier hätte man balken als button machen können oder den text einfach als popup machen können. Es wirkt als hätte man hier irgend ein wlan utility aus fern ost. Asus sollte hier bessere quallität abliefern. Solche kleinigkeiten gehören sich heutzutage nicht mehr. Die reichweite ist gut, jedoch nichts besonderes. Hier sollte man keinen aha-effekt erwarten.

I have tried many cheap usb types as well as pcie types for the wireless network of my desktop, believing that this thing does not matter that much. It was a mistake: i have wasted so much money by trying different products because every cheap one was either (1) slow; (2) gets slow; (3) drops connection randomly; (4) very unstable (some netgear products). Finally, this pce-ac55bt by asus works without installing drivers separately (again netgear products require installation of their drives at least under windows 10). The actual chipset used by this model is intel ac8260, which is quite reputable. Download speed has already doubled (despite both are rated as ac1200), and connections are very stable so far. As for the bluetooth, one needs to install the driver (either from installation cd or from the manufacturer website). Otherwise, windows 10 does not recognize it as bluetooth device.

Zusammenfassung
Prüfungsdatum
Bewertetes Element
Asus PCE-AC68 PCIe-Karte (Wi-Fi 5 AC1900 Dual-Band, PCIe 1x, 3x externe Antennen mit Standfuß, High-Power 3x3 Design, TurboQAM, DFS)
die Wertung
4.3 / 5  Sterne, basierend auf  900  Bewertungen
Posted in Netzwerkkarten